Was unterscheidet Business Diplomaten von Wirtschafts-Rambos? Es sind vor allem vier Punkte:

  • Wir stellen keine Forderungen

Forderungen sind keine konstruktive Art einer Zusammenarbeit, sondern das Wort bezeichnet eher eine Sackgasse.

  • Wir drohen nicht

Die gewaltfreie Kommunikation und der Diskurs auf Augenhöhe ist einem Business Diplomaten wichtig. Eine Drohung zerstört immer einen Teil einer Beziehung und wird nicht vergessen.

  • Wir machen keine Vorwürfe

Die Redewendung „Ein Vorwurf steht im Raum“ beschreibt die Probleme eines Vorwurfs genau. Ist er einmal ausgesprochen, dann bleibt dieses bei einem Empfänger für immer kleben.

  • Wir üben keine versteckte oder offene Kritik

„Gut gemacht!“ ist das bessere „Gar nicht so schlecht.“

Freundlichkeit siegt und bringt Fortschritte

Üben Sie einfach mal ein, Ihre Sätze freundlich-geschmeidig zu beginnen, etwa mit Passagen wie „Mein Vorschlag ist….“, „Ich gehe davon aus, dass…“ oder „Darf ich Ihnen die Idee unterbreiten, dass wir gemeinsam ….“.

Auch wenn Sie ganz konkrete Forderungen an Ihr Gegenüber haben, sollten Sie diese nie direkt vorbringen, sondern stets als eine Art Angebot formulieren. Wenn Sie zum Beispiel vom Kunden 1.000 Euro haben wollen, fragen Sie „Wäre es Ihnen Recht, wenn wir von tausend Euro ausgehen?“ So schaffen Sie eine konstruktive Gesprächsatmosphäre.

Die Macht des Wortes in der Business Diplomatie

Ein falsch platziertes Wort kann in der Geschäftswelt große Auswirkungen haben, denn es gibt Formulierungen, die wir zwar im fest verankert in unserem Sprachgebrauch haben, aber dennoch bei einem Gegenüber auch für einen großen Schaden sorgen können. Wenn wir unserem Angestellten sagen „Das ist gar nicht mal so schlecht.“, dann vermeiden wir ein direktes Lob und verpacken dies in eine ungewollte Kritik. Wir gehen mit einem Lob eher sparsam um, aber verpacken ein seltenes Lob in eine getarnte Kritik. Dieses Verhalten muss aus unseren Köpfen heraus, denn wenn wir den Leuten positives Feedback anbieten, dann kommen die geforderten Leistungen von ganz alleine.