Sein Weg zur Business-Diplomatie™

Der Grundstein für seine Persönlichkeit wurde während seiner Ausbildung in einem renommierten Hamburger Hotel gelegt. Vauk stieg schnell auf, wurde Ausbilder und Personalchef, dann Butler, Protokoll- und Verwaltungschef eines Energiekonzerns. So lernte er beide Seiten des Geschäftslebens kennen und gewann die Überzeugung: Wer sich als Führungskraft in die Rolle des Mitarbeiters begibt, kann viel bewirken.

Nur wer die Perspektive wechselt, stellt fest: Auch ohne Ellbogen-Mentalität kann man erfolgreich zum Ziel kommen. 2010 gründete er das Unternehmen vauk business diplomatie. Seitdem entwickelt Vauk Module für die Wirtschaft. Er trainiert und coacht Führungskräfte, das Mittelmanagement und Vertriebler.

Ein patentiertes Trainingsmodul heißt SWITCH-Umschalten auf Charakter. Die Methode: Vauk widmet sich den Menschen und ihren Werten, zeigt auf, wo sie Vorbilder sein können, bringt Selbst- und Fremdwahrnehmung in Einklang. Seine Methode stoppt die Mitarbeiterfluktuation und wirkt sich sowohl für den Einzelnen als auch für das Unternehmen positiv und gewinnbringend aus.

Vauk lehrt als Dozent am Rheinischen FührungsColleg in Düsseldorf. Er schreibt für Fachzeitschriften und mittelständische Wirtschaftsportale und ist Co-Autor von „Kekse für Putins Hund. Wahre und lehrreiche Geschichten aus der Welt der Business Diplomatie“.

Lernen Sie den charismatischen Business-Diplomaten kennen. Erfahren Sie mehr über seine Trainings, Vorträge und Coachings. Was die Presse über ihn schreibt, erfahren Sie hier.

Anfrage