Mit Werten führen: Werte schaffen Mehrwert!

Werte schaffen Wert. Wertschätzung bringt Wertschöpfung. Dass dies mehr als ein Wortspiel ist, zeigt die Erfolgsgeschichte vieler Mittelständler in Deutschland.

Wer ständig nur Gas gibt, den schleudert es irgendwann aus der Kurve. Die Mehrfachkrise, in der viele zurzeit stecken, geht bei genauerem Hinsehen auf drei Wertekrisen zurück:

  • der ökonomischen
  • der politischen
  • und der individuellen Wertekrise.

Wertelos ist wertlos

Das heißt im Umkehrschluss: Wer mit Werten führt, handelt wertvoll. Wie wir mit Werten führen und welchen Erfolg wir damit erzielen können, das werden Sie in diesem Seminar erfahren.
Die Personalführung der Zukunft ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg Ihres Unternehmens. Aber was ist Ihnen bei Ihren Mitarbeitern eigentlich wichtig? Setzen Sie sich einmal in einem geschützten Rahmen mit Ihren eigenen Werten, denen Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter auseinander. Nur so erreichen Sie eine werthaltige Performanz für das Unternehmen, für sich selber und für jeden einzelnen Mitarbeiter.

Was bedeutet es mit Mut und Vertrauen, Eigenständigkeit und Werten zu führen? Wo liegen Fallstricke und wie können Sie diese aus dem Weg räumen?
Wo stehen Sie mit Ihren Werten, wo das Unternehmen, wo Ihre Mitarbeiter?

Auf diese Fragen werden gemeinsam Antworten gesucht und gefunden. Dabei haben wir den Praxisbezug im Blick, denn Ihre Praxisbeispiele haben großen Einfluss auf die Grundlage Ihrer zukünftigen Arbeit.

Ziele und Inhalte

  • Werteanalyse: Was sind meine eigenen Werte?
  • Woran erkennen andere meine Werte?
  • Die Kraft von gelebten Werten und ihre Motivation
  • Wie, wann und warum bin ich ein Vorbild? Selbst- und Fremdreflexion
  • Wenn meine Werte nicht gelebt werden, welche Einflussmöglichkeit habe ich?
  • Werthaltige Führung führt zu werthaltigen Erträgen
  • Ganzheitliches Führen – persönliche Werte integrieren
  • Change-Prozess mit Werten gestalten
  • Die Werte der Mitarbeiter finden und in die eigene bzw. die Wertevorstellung des Unternehmens einbinden
  • Aus der Praxis für die Praxis
  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern

Die Zielgruppe

Angehende und erfahrene Führungskräfte. Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie offen und bereit sind über ihre Situation zu reflektieren.

Methoden

  • Grundlagen realistischer Ziele
  • auf Lösungen fixierte Fragestellungen
  • Was treibt mich an? Eine Sinnanalyse
  • Wertehierarchie
  • Transaktionsanalyse über ein Egogramm
  • die logische und emotionale Ebene von Werten
  • Erkennen des inneren Teams
  • Reframing, eine neue bzw. andere Betrachtungsweise
  • Timing: Es gibt nur einen richtigen Zeitpunkt
  • Persönlichkeitsstile: Wer bin ich und wo will ich hin?
  • systemische Aufstellungen: Wo stehe ich und was stört mich?
  • Gruppen- und Einzelarbeiten
  • Plenumsdiskussion

Buchungsanfrage

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten weitere Informationen zu Business Diplomatie™? Dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.