Wenn es in der Firma oder mit einem Kunden Probleme gibt, sollten Sie nicht mit dem Kopf durch die Wand wollen. Die Erfahrung lehrt, dass – wie in einer Ehe – irgendwie beide Recht haben. Vertreten Sie durchaus Ihre Interessen, aber bleiben Sie höflich und geschmeidig. Auch wennSsie sich im Wesentlichen durchsetzen, sorgen Sie dafür, dass auch der Unterlegene sein Gesicht wahren kann. Setzen Sie auf tragbare Kompromisse, auf Win-Win-Situationen. Totale Siege halten nicht lange vor- der Verlierer merkt sich das. Und bekanntlich trifft man sich immer zweimal im Leben.

Sicheres Auftreten in Konfliktgesprächen

In einem Gespräch während eines Konfliktes geht es nicht um Schuldzuweisungen, sondern um die Findung einer Lösung. Hierbei spielt es eine große Rolle wie Sie in ein solches Gespräch hineingehen. Wenn Sie im Angriffsmodus sind und vor Wut schäumen, dann werden Sie nur schwer eine konstruktive und zielorientierte Lösung finden. Wenn Sie sich aber im Vorfeld auf dieses Gespräch vorbereitet haben und sowohl Argumente, wie auch Gegenargumente, analysiert haben, dann können Sie dem Gegenüber mit standfesten Meinungen und Lösungsvorschlägen kommen, um das Gespräch nicht ausschließlich in Ihre Richtung zu lenken, sondern mit dem Ziel, dass alle Gesprächspartner zufrieden aus dem Gespräch gehen können.

Kommunikationstaktiken erlernen

Lernen Sie in meinen Trainings alles über das richtige Verhalten in der Kommunikation, damit Sie in Zukunft Ihren eigenen Standpunkt vertreten können. Durch ein sicheres Auftreten, die richtige Rhetorik und das Zusammenspiel mit Ihren Gesprächspartnern ermöglicht es Ihnen, dass Sie unauffällig als Gesprächsführer fungieren und alle Gesprächsteilnehmer mit einem zufriedenstellenden Ergebnis aus dem Konflikt herausgehen lassen können.

Probleme im Gespräch lösen

Bei Problemen mit Mitarbeitern oder Kunden entscheidet der Kommunikationsweg über das finale Ergebnis. Konflikte bringen uns nicht weiter, aber müssen auch nicht zwangsweise aus dem Weg gegangen werden, solange am Ende beide Parteien gestärkt und mit einem Learning aus dem Konflikt gehen.

Bildquelle: Pixabay-User stevepb